Über das Mädchen

Ich heiße Anna und doch nenne ich mich selbst lieber Cessie. Auf der Suche nach einer Persönlichkeit für mich, habe ich auch ein Pseudonym erstellt und im Internet werde ich wohl bei Cessie Anne May bleiben. Aber auf Anna höre ich auch.
Ich bin anders als andere, weil ich Mathe mag. Und weil ich schreibe und fotografiere, ohne groß etwas damit machen zu wollen und lächele und ohne Grund glücklich und traurig sein kann und ich mich nicht erklären kann. Aber trotz allem bin ich nur ein Mädchen auf dem Weg, erwachsen zu werden, während ich nicht erwachsen werden will.
Ich träume und bin lebendig, ich hüpfe im Zimmer herum und liege zwei Sekunden später wieder faul auf meinem Bett herum. Ich bin ehrgeizig und inkonsequent, ich bin schläfrig und überaktiv. Ich liebe die Welt und doch verlasse ich so oft nicht einmal mein Bett für den halben Tag. Ich spreche Deutsch und denke auf Spanisch und lese auf Englisch, aber eigentlich mag ich keine Fremdsprachen.
Und während ich bald siebzehn werde, nächstes Jahr Abi schreibe, würde ich am liebsten für immer ein Mädchen bleiben, nie Verantwortung für mich übernehmen müssen, nie Geld verdienen, nie wirklich erwachsen werden. Deswegen heißt mein Blog so, weil ich wahrscheinlich immer das bleiben werde - nur ein Mädchen, nicht mehr und nicht weniger.



 
Design by Mira Dilemma.